Chorwürmer singen Ohrwürmer

Chorwürmer singen Ohrwürmer

Waren Sie dort?
Dann können Sie mitreden, wenn nicht, haben Sie etwas verpasst!
Die Chorwürmer des Arbeitergesangvereins Bruderkette Schaafheim haben nämlich nicht zuviel versprochen, als sie ein abwechselungsreiches Konzert in der Kulturhalle Schaafheim angeboten haben.
Nicht nur der Chorwurm hat an diesem Abend sein Können unter Beweis gestellt, nein auch die Hot Pops und die Chorwürmchen unter der Leitung von Elena Kaschube haben gezeigt, das aktuelle Lieder wie „Symphonie“ von Silbermond oder das Lied von PUR „Abenteuerland“ auch von einem Kinderchor gesungen werden kann und das mit voller Begeisterung.
Auch Björn Karg der Chorleiter des Chorwurms hat mit Schwung und viel Spaß die Lieder mit seinem Sängerinnen und Sänger vorgetragen.
Was hätten Sie von Vorträgen aus „Grease“ gehalten oder aus „König der Löwen“, kennen Sie das Lied „Here I am“ oder „How do I live“? Nein?! Schade, Sie hätten die Gänsehaut spüren können.
Aber es gab nicht nur für das Auge und die Ohren etwas, auch für den Gaumen. In der Pause konnte man sich bei einem Cocktail an der Bar im Foyer unterhalten oder sich bei einem Bier mit einer reichlich belegten Mohnstange verwöhnen.
Mit viel Charme und einem Lächeln im Gesicht hat Martin Arnholdt das Publikum durch das Programm an diesem Abend geführt.
Ach ja und was haben Sie von den „Würmer“ die von der Decke hingen gehalten?
Gute-Laune-Deko oder?
Vielen Dank möchten wir sagen, an alle Helfer vor und hinter der Bühne, an der Cocktailbar und den beiden Theken, den guten Geistern in der Küche und den Sponsoren, dem Q-BistroCafe in der Lindenstraße 21 in Schaafheim und dem Lohnsteuerhilfeverein Bernhard Gehrig in der Mozartstraße 4 in Schaafheim.
Jeder Verein, der solche Veranstaltungen schon einmal durchgeführt hat, weiß, wie viele Mühen und Kosten dahinter stecken.
Aber bedanken möchten wir uns auch ganz herzlich bei Ihnen, ja bei Ihnen, die zu unserem Konzert gekommen sind und uns ihr Ohr für über zwei Stunden geschenkt haben.