Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie stets neue Meldungen über uns und unsere Aktivitäten.

Wir schreiben Geschichte und das schon seit 1903

110  Jahre AGV Bruderkette Schaafheim e.V. und vieles, sehr vieles hat sich verändert und verschoben…aber immer noch steht der Gesang im Vordergrund, die Gemeinschaft, die Freude am Vereinsleben und das Miteinander im Chor.

"Sind wir von der Arbeit müde, ist noch Kraft zu einem Liede" das ist unser Leitspruch schon 110 Jahre lang. 

Und wer die Chronik vom Verein kennt, übrigens nachzulesen im Internet unter www.agv-schaafheim.de  und demnächst auch hier in der Zeitung, der weiß was es bedeutet 110 Jahre lang einen Verein „am Leben zu erhalten“ und  nicht nur
das, sondern ihm auch „Leben einzuhauchen“.

Nicht immer einfach,oft auch eine Gradwanderung, weil auch das Vereinsleben sich verändert hat. Es gibt andere Interessen, andere Vorgaben, es gilt Erfolge zu feiern sei es bei  Wertungssingen oder bei Konzerten….da reicht es oft nicht mehr „nur zu singen“. 110 Jahre AGV Bruderkette bedeutet nicht nur einen Verein zu führen, sondern die Vereine im Allgemeinen müssen wirtschaften, sie unterhalten ein kleines Unternehmen und vieles ist zu beachten und richtig zu machen…wir fragen uns im Vorstand manchmal, was es noch alles geben
wird, um das Vereinsleben schwierig und kompliziert zu gestalten.

Aber immer wieder und das ist das Schöne daran, finden sich Menschen, die Freude am Chorgesang haben, an der Arbeit im Verein, im Vorstand, an der Gemeinschaft mit anderen Menschen und das ist, was Vereinsleben ausmacht, auch über so einen langen Zeitraum hinaus.

 

 

 

In iesem Jahr wurden durch den Kreischorverband

Otto Muhl und Karl Diehl für 65 Jahre aktive Sängertätigkeit geehrt,

Willi Günter für 60 Jahre und Uwe Friedrich für 25 Jahre aktive

Sängertätigkeit.

 

Der AGV Bruderkette Schaafheim gratuliert ganz herzlich!



Mit stehendem Applaus wurde an der diesjährigen Jahreshauptversammlung

am 28. Juni 2013 des AGV Bruderkette Schaafheim unter dem Punkt „Verschiedenes“ einstimmig Otto Muhl zum Ehrenvorsitzenden von den Mitgliedern der Versammlung
gewählt.

Sichtlich überrascht, ergriffen und erfreut  hat er die Ernennungsurkunde und die Blumen entgegen genommen. Otto Muhl war von 1961 bis 1989 Mitglied des geschäftsführenden Vorstands und seit 1954 bis heute als Zeugwart für den Verein immer zu Stelle.

Diese Verdienste um und für den Verein wurden nun verdient geehrt.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser Ernennung.

Neben den Berichten der Vorsitzenden,der Jugendleitung und der Bericht aus dem Chorwurm, war es mehr interessant zu hören, was der Kassenwart über die Finanzen der Kerb und der Faschingsveranstaltung im letzten Jahr zu berichten hatte.
Leider musste er auch über die Ausgaben berichten und wir mussten wieder mal feststellen, dass so ein Verein schon wie ein kleines Unternehmen zu sehen ist. Wir müssen wirtschaften um die Ausgaben abdecken zu können und das ist mit dem geringen Jahresbeitrag kaum machbar. Deshalb müssen nicht nur aus kultureller Sicht Feste und Liederabend gefeiert werden, sondern auch aus finanzieller Sicht,
wobei die Freude am Chorgesang immer im Vordergrund stehen sollte.
Deshalb bleibt auch immer die berechtigte Frage, was uns eine Chorprobe wert ist.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Wahl des Vorstandes. Die 26 Mitglieder der Jahreshauptversammlung haben Heike Gehrig wieder als 1.Vorsitzende gewählt. Willi Günther wurde im Amt als 2. Vorsitzender bestätigt, ebenso Birgit Doblas als
Schriftführerin und Bernhard Gehrig als Kassenführer.

Die Mitglieder des Vorstandes sind Nicole Höreth-Franz, die für unsere Jüngsten, gemeinsam mit Tanja Balmert das Amt der Jugendleitung übernehmen. Doris Braun, Wolfgang Donath, Andre Doblas, Ursula Trippel, Marita Krapp und Ulla Krapp gehören als Beisitzer dem Vorstand an.

Als Kassenprüfer wurden Horst Laber, Gertrud Perschbacher und Andreas Krapp wieder gewählt und als Unterstützung von unserem Zeugwart Andre Doblas konnten wir Michael Braun, Manfred Hansch, Otto Muhl und Thilo Weber gewinnen.

Vielen Dank für die Bereitschaft für vorerst zwei Jahre ganz eng mit dem Vorstand
zusammen zu arbeiten.

 

             Ein stolzes Jubiläum

 

 

DerArbeitergesangverein Bruderkette Schaafheim e.V.
 

wurde in diesem Jahr, 110 Jahre alt.

 

Ein stolzes Jubiläum, wie wir meinen.

 

Nicht Und jetzt im November möchten wir

mit unserem Jubiläumskonzert am Samstag, 16. November unser Jubiläumsjahr fast beschließen.

 

Das Konzert findet in der Evangelischen Kirche in Schaafheim statt.



 

Und was hat unser Verein, den AGV

 

Bruderkette Schaafheim e.V. über 110 Jahre

 

bestehen lassen?Sicher die vorrangige Freude zur

 

Chormusik, aber auch die Überzeugung sich zu

 

engagieren und etwas zur Gemeinschaft eizutragen.

 

 

 

                       „Sind wir von der Arbeit müde,                           

    ist noch Kraft zu einem Liede“

 

 

 

 

 

 

Diesen Wahlspruch werden sie auch heute noch auf

 

unserer Vereinsfahne finden.

 

 

110Jahre Vereinsleben, das war nichtimmereinfach.

 

Im Jahre 1903 als der Arbeiterverein von

 

Maurern, Zimmerleuten und anderen Handwerkern

 

gegründet wurde, war die politische Lage nicht

 

gerade einfach.

 

 

Immerhin blieb es zum damaligen Zeitpunkt der

 

Arbeiterklasse verschlossen sich etablierten

 

Vereinen, denen Landwirte und Selbständige
 

angehörten, anzuschließen.

 

So stand das gemeinsame politische Interesse, der

 

Kampf um Anerkennung und gesellschaftliche

 

Akzeptanz Prägend für den Verein waren und sind

 

verschiedene Mitglieder, die es an dieser Stelle zu

 

nennen gilt, wie Georg Fleckenstein, Otto Muhl,

 

Otto Weber, Robert Woerner und Willi Günther.

 

Und wer aktiv am Vereinsleben teilnimmt, kann es

 

wissen, welche Aufgabe hier dahinter steckt, nicht

 

nur für die Mitglieder in den Vorständen, auch für
 

die Familien.



 

Aber nicht nur die Vereines haben uns geprägt

 

auch unsere Chorleiter, die immer mit viel

 

Engagement denTaktstock führten.

 

Mittlerweile besteht der Arbeitergesangverein

 

Bruderkette nicht nur aus einem Männerchor,

 

sondern auch aus einem Gemischten Chor,

 

einem jungen Chor und den drei Kinderchören,

 

denen ebenfalls zu gratulieren ist.

 

Wir wollen weiterhin ein kulturelles Aushängeschild

 

unserer Großgemeinde sein und bleiben.

 

Deshalb hatten wir gerade im Jubiläumsjahr viele
 

verschiedene Veranstaltungen.

 

Die erste Veranstaltung war unser

Kinderchorkonzert unter Mitwirkung vom

 

 

jungen Chor „Chorwurm“unter Leitung von

 

Björn Karg im Mai dieses Jahres in der Kulturhalle
 

Schaafheim.

 

Und natürlich wurde das Konzert von unseren

 

Kinderchören mitgestaltet.

 

Hier hat man gesehen, mit wie viel Freude die

 

Kinder singen und tanzen und unter der Leitung von

 

Elena Kaschube immer wieder animiert werden auf

 

der Bühne zu stehen und aus voller Brust
 

zu singen.

 

Impressionen finden Sie auf unserer Internetseite
 

www.agv-schaafheim.de

 

 

 

Am Samstag, 08. Juni und Sonntag, 09. Juni 2013

 

haben wir dann die Bürgerinnen und Bürger zu

 

unserem „Woi,Worscht un´Gesang“ in der neuen

 

Ortsmitte in Schaafheim, am Elisjehaus eingeladen.

 

Am Samstag spielte die Gruppe „MirZwo & the

 

Beat“, das sind Michele und Harry, die Akustisches

 

aus Pop und Rock, italienisch,deutsch und englisch,

 

querbeet –nur gude Sache-spielten.

 

Und am Sonntag hatten wir, leider bei strömenden

 

Regen,verschiedene Chöre aus dem Landkreis zum

 

Chorgesang eingeladen.

 

Es war eine tolle Veranstaltung mit viel

 

Unterhaltung und gemütlichen Stunden und der
 

Regen hat uns nur noch enger zusammen rücken

 

lassen.

 

So ist Vereinsleben erlebbar…auch während dem

 

Vereinsausflug im Juni nach Bamberg.

 

Es war ein toller Ausflug bei schönem Wetter,

 

herzhaften Frühstück,gutem Bier,leckeres Essen

 

und tolles Eis.

 

Mit viel Informationen über die Stadt Bamberg die

 

zum Weltkulturerbe zählt und einer schönen Fahrt

 

zum gemütlichen Beisammensein nach Dammbach

 

Zum Abschluss des Jubiläums finden nun noch zwei

 

weitere Veranstaltungen in diesem Jahr statt.

 

Zum einen das Jubiläumskonzert am 16. November
 

in der Evangelischen Kirche in Schaafheim und

 

unsere Weihnachtsfeier am 4. Advent.

 

Hier möchten wir heute schon alle Sängerinnen und

 

Sänger, Mitglieder und Freunde von unserem

 

Verein einladen.

 

Zur Weihnachtsfeier werden wir gerne langjährige

 

Mitglieder ehren und beschenken und uns

 

einstimmen auf die Weihnachtszeit,auf den Zauber
 

der uns jedes Jahr packt und uns mal ein paar Tage

 

zur Besinnung und Ruhe aufruft.

Mitmachen!
Wir freuen uns, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen. Haben Sie auch Interesse, Ihre Freizeit musikalisch zu gestalten. Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Neue Internetpräsenz online!
Wir begrüßen Sie recht herzlich auf der neuen Homepage. Hier erfahren Sie mehr zu unseren Proben und Auftritten, auch aktuellste Neuigkeiten können Sie hier nachlesen.